Aktuelles

Immer aktuell: Bildungsspender!

So können Sie bewirken, dass unsere Schule finanziell unterstützt wird …                                                                                    mehr…

Nachrichtenblatt 25. bis 29.September 2017

Emotionen als verbindendes Element - Fotoausstellung „Europa, was geht?!"

Stadtteil-Kurier des Weser-Kurier, Anne Gerling, 31.08.2017

Fotoausstellung „Europa, was geht?!“ von Waller Schülern und geflüchteten Jugendlichen im Kulturhaus eröffnet

Emotionen als verbindendes Element

Osterfeuerberg. „Tu etwas Gutes, damit etwas Gutes zurückkommt“ – diese Botschaft trägt ein fotografierter Jugendlicher auf einem Plakat vor sich her. Vielen weiteren Wünschen, Gedanken und Fantasien haben sich Waller Schüler gemeinsam mit geflüchteten Jugendlichen bei „Europa, was geht?!“, einem Sparten-übergreifenden Kunstprojekt gewidmet.
Link zum Artikel im Stadtteil-Kurier (Weser-Kurier)

25. August 2017: Jugend forscht bei der Maker Faire in Hannover

Neun Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen von „Jugend forscht" Projekte an unserer Schule durchführen, haben am 25. August die Maker Faire in Hannover besucht. Es gab eine Fülle von innovativen Kreationen zu bestaunen und auszuprobieren.


Eine anregende und motivierende Erfahrung.

 

Europa, was geht?! Ausstellungseröffnung am 25. August 2017

Findorffer Blatt, Zeitschrift für Findorff, August 2017
Kulturhaus Walle Brodelpott
In der Fotoausstellung von Schülern und jugendlichen Geflüchteten geht es um Wünsche, Assoziationen und Phantasien zu Europa und um Themen wie Identität, Vielfalt, Veränderung und Hoffnung. Jugendliche „sprechen" in Bildern über Freundschaft, Ängste, Vorurteile und ihre Vorbilder. …
Die Ausstellung ist ein Teilergebnis des inderdisziplinären Projekts „Europa, was geht?!" vom Kulturhaus Walle Brodelpott, der Oberschule am Waller Ring, Shakespeare Company, stepdance dance project und Quartier gGmbH. Projektleitung Johanna Ahlert
Eröffnung: Fr 25.8., 16 Uhr, Kulturhaus Walle, Schleswiger Str. 4,
Öffnungszeiten: Mo - Fr 14:00 bis 18:00 Uhr, Ausstellungsende: 28.09.2017 mehr …

Unsere Schule in bewegten Bildern - jetzt auf YouTube

Im Rahmen der Auszeichnung der Oberschule am Waller Ring als starke Schule in Bremen entstand zur Preisverleihung ein Video, das unsere Schule vorstellt. Das Video ist jetzt auf unserem YouTube Kanal zu sehen.

Hier der entsprechende Link: https://www.youtube.com/watch?v=QPdVV7rSnCU

Léon Schäfer gewinnt Gold in der 4x100m Staffel

Foto: Ralf Kuckuck

Léon Schäfer besuchte die Oberschule am Waller Ring von 2007 bis 2012. Jetzt, im Juli 2017, gewann er bei der Para-Leichtathletik-WM in London Gold in der 4x100m Staffel und Bronze im Weitsprung.

Hier können Sie weiterlesen:

Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt e. V.,
Nico Feißt in Leben mit Sport, Ausgabe 2/2017

Léon Schäfer - Paralympics-Athlet und Sportstudent mit Prothese

17. Juni 2017: zahlreiche Platzierungen beim SolarCup

Am 17. Juni wurde im Rahmen des OpenCampus der Universität Bremen der 6. SolarCup für Bremen & Umzu ausgetragen.

In der Ultraleicht-Klasse A (Jahrgänge 4 bis 8) belegten Schüler und Schülerinnen der Oberschule am Waller Ring den 4., 3. und den 2. Platz, in der Ultraleicht-Klasse B (Jahrgänge 9 bis 13) den 3. Platz. Wir gratulieren!

mehr …

16. Juni 2017, 18:00 Uhr: Präsentation „Europa, was geht?"

Aufführung am Freitag, 16. Juni 2017 um 18:00 Uhr in der Aula an der Oberschule am Waller Ring, Bremerhavener Straße 83. 

In drei Werkstätten (Theater, Tanz, Fotografie) arbeiten Jugendliche unserer Schule und jugendliche Geflüchtete aus dem Zollhaus  zum Thema Wünsche, Assoziationen und Phantasien in Bezug auf Europa. Gemeinsam mit professionellen Künstler_innen erarbeiten sie die Präsentation, die am 16. Juni uraufgeführt wird.   mehr …
22.06.17, Stadtteil-Kurier des Weser-Kurier, Bericht von Lisa Urlbauer

19. Mai 2017 - SchulKulTour, Musik und Theater in Walle

Musik und Theater an der Langen Reihe, dem Waller Ring und der Helgolander Straße









Weitere Infos unter:
www.schulkultour.de

28.02.17 - Oberschule am Waller Ring Landesbeste im Wettbewerb „Starke Schule"

Bremens Bildungssenatorin Claudia Bogedan (SPD) hat den Gewinnern die Preise am Dienstag übergeben. Der Wettbewerb „Starke Schule" zeichnet alle zwei Jahre in allen Bundesländern Schulen aus, die aus Sicht der Jury junge Leute besonders gut auf die Berufswelt vorbereiten. Auf den ersten Platz hat es in Bremen die Oberschule am Waller Ring geschafft, die dafür 5.000 Euro bekommt. Platz zwei und damit 3.500 Euro gehen an die Oberschule im Park. Auf Platz drei wählte die Jury die Gesamtschule Bremen-Ost. Der Lohn sind immerhin noch 2.000 Euro.

Zusätzlich zum Geld werden die drei Schulen in ein Programm aufgenommen, das den Lehrern und Direktoren Fortbildungen anbietet. Hier geht es darum, wie Schule und Unterricht weiterentwickelt werden können.

Link zum Bericht von Radio Bremen      YouTube: buten und binnen berichtet
Weser Kurier: Oberschule am Waller Ring ist die „stärkste" Schule
Stadtteil-Kurier West: Viel Lob für Bremens stärkste Schulen
Urkunde und Gratulationsschreiben s. a. Auszeichnungen